Volleyball

Wildsachsen und Volleyball - eine ganz spezielle Geschichte...

Der Begriff "Hasekaste-Turnier" lässt erahnen, unter welchen Bedingungen (extrem kleine und niedrige Halle) in Wildsachsen Volleyball gespielt wird. Die Entwicklung der Mitgliederzahlen in der Volleyballabteilung zeigt jedoch, wie viel Potenzial in unserer Abteilung steckt.

2008 noch als Herrenturnen deklariert und mit körperkräftigenden Übungen und Volleyballsport versehen, stellt die in Volleyball umbenannte Abteilung eine der stabilen Bereiche der SGW dar.

Von maximal einem besuchten Turnier früher zu bis zu vier besuchten Turnieren pro Jahr.​

Von einer reinen Herrenabteilung im mittleren Alter zu einem Gemischtwarenladen mit Mädels und Jungs im Alter von zurzeit 12 bis 56 Jahren. Und unsere Ladies sind langsam aber sicher in der Überzahl.

Wie lässt sich das alles erklären?

Bedingt durch die räumlichen Voraussetzungen kommen die meisten Mitglieder einfach nur, weil sie viel Spaß mit Freunden haben wollen. Parallel hierzu hat sich das spielerische Niveau gewaltig verbessert. Selbst befreundete Hobbymannschaften die schon viele Jahre spielen müssen mittlerweile anerkennen, da sie des Öfteren den Kürzeren ziehen. Trotzdem gelingt es immer wieder „(Noch)Nicht-Volleyballer“ so einzugliedern, dass diese nicht nur einmal kommen, sondern dann halt doch gerne bleiben.​

Im Bild sind „wir“ auf einem Turnier in Berstadt 2015 zu sehen. Lasst Euch nicht von den Hasenohren verwirren. Ein Team hieß „Lukas und seine Bunnys“.

Kontakt:

 

 

Jürgen Morbe

Tel: +49 (0) 6198 579441

Jörn Dillenberger

Tel: +49 (0) 170 2828703

Trainingszeiten:

 

Montag:

Wann: 17:15 - 20:10 Uhr

Wo: Wildsachsenhalle

© 2020 by SPORTGEMEINSCHAFT WILDSACHSEN e.V.