SGW F1 - 365 Tage im Wettkampfmodus

10.12.2016

 

 

 

Die F1 ist trotz der Abgänge von Merle, Mathis und Benjamin sehr gut in die Saison 2016/2017 gestartet. Verstärkt durch die beiden Wildsächser Marco und Jason gelang den 15 SGW Jungkickern ein toller Start in die diesjährige Feldrunde.

Ausgerüstet mit neuen hellgrünen Trend-Trikots gelangen auf Anhieb Kantersiege gegen Niederjosbach (12-0) und beim SV Zeilsheim (7-3 nach 0-3 Rückstand). Fehlte das nötige taktische Rezept bei der einzigen Niederlage in Hornau (1-4), so konnten die Kids gegen Kelkheim (7-5) und in Neuenhain (12-1)  wieder ihr gewohnt dominantes und torgefährliches Spiel aufziehen. Das 2-2 gegen Hochheim rundete die erste Halbserie erfolgreich ab!

 

Parallel zur Hinrunde haben wir regelmäßig Freundschaftsspiele gegen benachbarte Vereine gespielt. Hier konnte sich insbesondere der zweite Anzug des Teams beweisen. Zudem nehmen wir an einer Art Champions League im Rhein-Main Gebiet teil, die Freundschaftsspiele gegen Teams aus Wiesbaden, Main-Taunus, Hochtaunus, Frankfurt, Offenbach und  Darmstadt umfasst. Hierbei ist insbesondere der Kontakt und Austausch mit anderen Trainern und Teams eine wichtige Erfahrung. Sportlich werden wir nach starken Leistungen gegen Marxheim und Mainz-Kastel  hier wohl „international überwintern“ und im Frühjahr an der K.O. Runde teilnehmen. Das letzte Feldspiel des Jahres 2016 bestritten wir unlängst gegen die Mannschaft der E2 der JSG Medenbach-Wildsachsen. Hier konnten wir bei Temperaturen unter 0 Grad auf eisigem Kunstrasen eine tolle Leistung mit ausgezeichneter Spielanlage abrufen. Da war die knappe 6-7 Niederlage hinterher nur Nebensache!

 

Als zweifacher Vizekreismeister starteten wir im November 2016 in die diesjährige Hallenrunde. Für die Meisterschaft, den sogenannten Kriftel Cup, qualifizieren sich in jeweils fünf Runden die zehn punktbesten Mannschaften aus dem Main-Taunus Kreis und dem Frankfurter Westen. Bei rund dreißig Teilnehmern versäumten wir, uns trotz starker Leistung im ersten Turnier zu belohnen. Im „Gruppenendspiel“ konnten wir einen Vorsprung gegen Hattersheim und den damit möglichen Turniersieg nicht über die Zeit bringen und wurde „nur“ Dritter. Beim zweiten Turnier in Kriftel konnten wir souverän auftrumpfen, nach vier Siegen in vier Spielen mit einem Verhältnis von 15-1 Toren verdient das zweite Turnier gewinnen. Nach zwei Unentschieden im dritten Turnier der Runde bestritten wir gegen Sossenheim das Schlüsselspiel. Trotz Rückstandes konnten wir das Spiel noch drehen und Hannes eine Torchance unter die Unterkante der Querlatte klären. Nach einem abgewehrten Freistoß kurz vor Schluss konnten wir den in der Summe verdienten zweiten Turniersieg ausgelassen feiern!

 

Basis der tollen Entwicklung der Kinder sind die hohe Trainingsbeteiligung (an die 90%) sowie vorbildliches Miteinander und Zielstrebigkeit der Kinder bei den Übungseinheiten und den Wettkämpfen. Unsere Spielereltern ziehen trotz 2-3 Termine pro Woche klasse mit. Sie organisieren Verkaufsstände, feuern die Mannschaft an. Highlight der abgelaufenen Saison war die Abschlussfahrt nach Siegen/NRW. Hier konnten wir auf einer Burg übernachten, gemütlich zusammen sitzen, gegen die Mannschaften aus Olpe und Siegen Freundschaftsspiele austragen.  Man kann mit Fug und Recht behaupten: Hier wächst eine tolle Mannschaft heran und zusammen! Weitere Kinder (2007er Mädchen / 2008er Jungs) sind herzlich bei uns willkommen! Wir trainieren montags und donnerstags von 16:00 – 17:30 Uhr auf dem Sportplatz von Wildsachsen.

Please reload

Letzte Beiträge

September 18, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

© 2019 by SPORTGEMEINSCHAFT WILDSACHSEN e.V.