G-Junioren der SGW starker Vize-Kreismeister!


Nach hartem Kampf verlor die G-Jugend der SG Wildsachsen das Finale des Krifteler Cups, der Hallenkreismeisterschaft 2014/2015. Nach dem Endspiel gegen die siegreichen Unterliederbacher hatten sich die Kids des Jahrgangs 2008 jedoch den Applaus der ganzen Halle sowie Anerkennung aller teilnehmenden Mannschaften redlich verdient.

Die Hallenrunde erstreckte sich von Anfang November 2014 bis Ende Februar 2015. Es nahmen über 30 Mannschaften aus Main-Taunus und dem Frankfurter Westen teil. Jedes Team, besetzt mit Torwart und fünf Feldspielern, bestritt jeweils vier Turniere in 6er Gruppen im Modus „jeder gegen jeden“ und erhielt je nach Platzierung unterschiedliche Punktzahlen.

Für Wildsachsen, mit knapp 2.000 Einwohnern eines der kleinsten Dörfer im Umkreis, bedeutete das Erreichen des Cups das Ende eines erfolgreichen, aber auch nicht immer leichten Winters. Gespickt und verstärkt mit Jungkickern aus Langenhain bestritt die SGW ihr 1. Turnier Anfang November 2014 in Kriftel. Auf Anhieb erreichte die SGW ungeschlagen und ohne Gegentor den 3. Platz, musste sich aber aufgrund des schlechteren Torverhältnisses Kriftel und Oberliederbach geschlagen geben.

Nach den ersten Erfahrungswerten wurde die Mannschaft taktisch offensiver ausgerichtet. Beim 2. Turnier in Zeilsheim Ende November 2014 kassierten die Wildsächser zwar ihr erstes Gegentor, konnten jedoch das gefühlte Endspiel gegen starke Kids aus Hochheim mit 4-0 gewinnen. Nach Platz 1 war der Jubel riesengroß, der Erfolgshunger der Kinder, Trainer und Eltern so richtig geweckt.

Im Dezember 2014 trainierten die Kids dann bei Wind und Wetter auf dem Hartplatz von Wildsachsen, da die eigene Turnhalle hierfür viel zu klein ist. Der Fokus lag hierbei auf Spielfreude und einfachen Spielzügen. Vier Tage vor Weihnachten trat die SGW in Kelsterbach an. Mit 14-1 Toren, jedoch nach einer unglücklichen 0-1 Niederlage gegen Hornau, reichte es dann leider nur zu Platz 2.

Nach einer verkorksten Hallenstadtmeisterschaft im Januar 2015 (Platz 3 von 5) brannten die Nachwuchskicker der SGW Mitte Februar 2015 beim 4. Turnier in Kriftel auf Wiedergutmachung. Nach drei klaren Siegen konnte die SGW auch ihre Spiele gegen die Mitkonkurrenten aus Oberliederbach und Neuenhain knapp gewinnen und somit ihren zweiten Turniererfolg in der laufenden Saison einstreichen.

Damit war klar, dass nach jahrelanger Durststrecke endlich wieder eine Jugendmannschaft aus Wildsachsen am Krifteler Cup teilnimmt! Für die Endrunde am 21.02.2015 qualifizierten sich zehn weitere Mannschaften, in zwei Gruppen spielte „jeder gegen jeden“. Abschließend trugen die in den Gruppen jeweils gleich platzierten Mannschaften die Finalspiele aus.

In der ersten Gruppe setzten sich torhungrige Unterliederbacher souverän mit 5 Siegen und 18-1 Toren durch. In der zweiten, durchaus spannenderen Gruppe verwies die SGW nach zwei Siegen und zwei Unentschieden die Konkurrenz aus Hornau und Fischbach auf die Plätze. Das Finale war erreicht, der Jubel jetzt schon riesengroß!Nach einer intensiven Partie mit einem für die SGW zu Recht nicht gegebenen Tores fiel dann das spielentscheidende 0-1 kurz vor Spielende für die Jungs aus Unterliederbach.

Für die mutigen SGW Kicker blieb jedoch die respektable Kreisvizemeisterschaft und stolzes Leuchten in den Augen aller Kinder!

#Fussball #Jugend #Jugendmannschaften #Junioren #SGWNachwuchs

Letzte Beiträge
Archiv

© 2020 by SPORTGEMEINSCHAFT WILDSACHSEN e.V.