Vereinshistorie

21. Juni 1969

Gründung der Sportgemeinschaft Wildsachsen e.V. und erstmalige Ernennung eines 1. Vorsitzenden - Ferdinand Bischof

Mitgliederzahl: 80

Juni 1969

Gründung der ersten Abteilungen des Gesamtvereins - Turnen, Gymnastik, Tanz, Tischtennis, Schwimmen

 

Dezember 1969 - heute

Auschrichtung der Nikolausfeier für Kinder

 

1971

Fertigstellung der Sportstätte "Wildsachsenhalle"

Februar 1971 - heute

Ausrichtung der "Wildsächser Kappensitzung"

1973 - 1983

Wahl des neuen 1. Vorsitzenden - Dieter Schmucker

 

1977

Gründung Fußballabteilung

Mitgliederzahl: 507

1983 -1995

Wahl des neuen 1. Vorsitzenden - Klaus Becker

MitgliederZahl: 580

 

1986

TT A-Jugend wird Hessischer und Südwestdeutscher Pokalsieger

 

1991

1. Ausgabe des SGW-Spiegel

 

1994

1. WWW-Lauf

 

1995 - 2017

Wahl des neuen 1. Vorsitzenden - Heiko Oehl

 

1996

Beitritt des 600. Mitglieds zur SGW

 

1997

TT-Abteilung gewinnt Hessenpokal

 

1999

Spatenstich Sportplatzbau

TT-Abteilung steigt in Oberliga auf

Die 1. Mannschaft der Fußballabteilung steigt in die Kreisliga A Main-Taunus auf

2002

Die 1. Mannschaft der Fußballabteilung steigt in die Kreisliga A Main-Taunus auf

2003

Neuaufbau TT-Abteilung

 

2004

TT-Abteilung steigt in Bezirksliga auf

2005

TT-Abteilung steigt in Bezirksoberliga auf

 

2006

TT-Abteilung steigt in Verbandsliga auf

 

2010

Die 1. Mannschaft der Fußballabteilung steigt in die Kreisliga A Main-Taunus auf

2012

Die 1. Mannschaft der Fußballabteilung steigt in Kreisoberliga Main-Taunus auf

2013

Die 1. Mannschaft der Fußballabteilung steigt in Gruppenliga Wiesbaden auf

2014

Die 2. Mannschaft der Fußballabteilung steigt in Kreisliga B Main-Taunus auf

Die 1. Mannschaft der Fußballabteilung schafft den Klassenerhalt in der Gruppenliga

2017

Wahl des neuen 1. Vorsitzenden - Jürgen Noll

2018

Umbau des Sportplatz Wildsachsen zu einem Kunstrasenplatz

2019

50jähriges Vereinsjubiläum mit Festwoche

1969 -2019 Wir feiern!

zu den Fotos hier...

© 2020 by SPORTGEMEINSCHAFT WILDSACHSEN e.V.